engel-d-zaertlichen-liebe

Engelbotschaft für März und April 2014:
Gemeinschaft und Nähe

 



Engelbotschaft für März und April 2014:
Gemeinschaft und Nähe

Ihr Lieben!
In Zeiten der weltweiten Veränderung, der Sorgen und der Unsicherheit ist die Gemeinschaft endlich wieder wichtig. So lange habt Ihr geglaubt, alles allein erledigen zu müssen, um anderen nicht zur Last zu fallen. Und selbst, wenn Ihr um Hilfe gebeten und sie bekommen habt, hattet Ihr oft genug ein schlechtes Gewissen. Dabei ist dies das Natürlichste auf dieser Welt als Mensch.
Die Gemeinschaft macht Euch stark. In der Verbundenheit miteinander - ob als Familie, Freunde, Kollegen oder Nachbarn - bleibt Ihr lebendig, habt Ihr Kraft und Hoffnung. Mit liebevollen und freundlichen Menschen an Eurer Seite seid Ihr stark und könnt dem Leben mit offenem Herzen begegnen. Ihr könnt den Alltag meistern, könnt Euch in die Arme von Menschen sinken lassen, wenn Euch der Mut verlässt und Euch aufbauen lassen, um gestärkt aus Prüfungen hervor zu gehen.

Helft einander - umarmt einander
Liebe und Nähe zu anderen Menschen sind für Eure Seelen so wichtig wie für Euren Körper das Essen und Trinken. Ein liebevoller Austausch und zärtliche Berührungen braucht Ihr, um Euch zu fühlen in Eurem Sein.
Auch wenn die Medien immer wieder so tun, als würdet Ihr im Zeitalter der Entfremdung leben - durch Computer und Technik - so bringen Euch diese Dinge doch offensichtlich einander näher. Sie schenken Euch Einsichten, die Ihr früher nie hättet bekommen können. Ihr könnt einander auf weite Entfernungen erreichen und in Kontakt bleiben mit denen, die Ihr liebt. Doch genießt auch die körperliche Nähe, so oft Ihr könnt. Verliert die in den letzten Jahrzehnten aufgebaute Scheu, Euch zu berühren. Es ist so schön, wenn Ihr Euch umarmt, wenn Ihr einander mit Freude begegnet. Es ist viel intensiver, während eines Gespräches einander auf allen Ebenen wahrzunehmen.

Wenn Ihr Hilfe braucht, bittet darum und nehmt sie an. Mit offenem Herzen. Ohne schlechtes Gewissen, sondern mit Freude. Seid dankbar und gebt dem Universum die Möglichkeit, einen Ausgleich für den Menschen zu finden, der bereitwillig hilft. Seid auch für andere da, wenn Ihr es könnt und Ihr die Kraft dazu habt. Sollte dies nicht der Fall sein, traut Euch, nein zu sagen. Auch das ist in Ordnung, denn Ehrlichkeit ist der Schlüssel für liebevolle Beziehungen. Ehrliche, klare Kommunikation in Liebe ist genauso wichtig wie ein zärtliches Streicheln des Trostes.

engel-d-zaertlichen-liebeJede Umarmung ist ein Segen
Und dies ist wirklich wörtlich zu nehmen. Eine Umarmung mit offenem Herzen verbindet viel stärker, als Euch vielleicht bewusst ist. Wenn sich Eure Herz-Zentren berühren, entsteht ein kraftvoller Austausch von Seelenkraft. Ihr werdet für diesen Augenblick eine Vervielfachung Eurer Energien erzeugen und somit einander Kraft schenken und sie andererseits auch bekommen. Ein Austausch und Ausgleich findet statt. Eure Herzen werden gestärkt. Eure inneren Kraftquellen beginnen wieder zu sprudeln. Der Geist kann sich in der Verbindung entspannen, denn es ist ein Austausch im Hier und Jetzt.

Eine bewusste Umarmung ist ein Segen auf allen Ebenen. Es ist ein Zeichen der Bereitschaft, den anderen Menschen für diesen Augenblick in Deinen heiligen Raum hinein zu lassen. Und es ist ein Zeichen für das Universum, dass Du den Mut hast, Dich zu öffnen. Wenn Du Dich einem anderen Menschen öffnest, kannst Du Dich auch für die Geschenke und Wunder des Lebens öffnen und sie annehmen. Es ist ein Segen für alle Seiten.

Der nächste Schritt ist, in Gedanken oder auch klar ausgesprochen das Gegenüber zu segnen und ihm oder ihr Glück zu wünschen für alles, was geschieht. Dies ist ein weiterer Schritt, um die Liebe auf der Erde zu verstärken. Ein Segen ist der Ausdruck bedingungsloser Liebe - ein Geschenk!

Freier Fall
Könnt Ihr Euch vorstellen, von einer hohen Klippe zu springen und einfach so den freien Fall zu genießen? Ohne Angst vor den Konsequenzen? In dem Bewusstsein, dass immer für Euch gesorgt wird?
Genau das habt Ihr mehr oder weniger entschieden, als Ihr unbedingt auf diese Erde wolltet. Ihr wusstet vor Eurer Zeugung, dass dieses Leben nicht kontrollierbar ist, weil es jede Menge Variablen gibt, die Ihr nicht steuern könnt. Den größten Teil der Zeit passiert alles einfach - und Ihr schaut zu. Zwar hat man Euch immer wieder vermittelt, dass Ihr Schöpfer Eurer Realität seid, doch das gilt für das Gefühl des Lebens, weniger für all die Milliarden Faktoren, die Euch beeinflussen. Ihr könnt Euch jetzt entscheiden, den freien Fall zu genießen, der jeden Tag Eures Lebens geschieht. Ihr könnt Euch jetzt entscheiden, voller Freude die Freiheit des Seins zu genießen und natürlich könnt Ihr entscheiden, ein Magnet für Wunder zu sein.

Während das Leben auf der Erde durch Licht und Schatten wandert, während alle Formen der Dualität das Abenteuer prägen, gibt es immer die Wahl für Euch:
Genuss oder Angst? Kontrolle oder Liebe? Zwang oder Freiheit?
Was möchtet Ihr wählen, während der Strom des Lebens unablässig fließt und alle Mächte der göttlichen Quelle Euch begleiten?

Wie auch immer sich das Leben für Euch anfühlt - wir sind bei Euch. Wir halten Eure Hände, wenn Ihr fallt und fangen Euch in Liebe auf, wenn Ihr es wünscht. Wir strömen mit Euch im Fluss des Lebens und zeigen Euch die Schönheit des Seins in seiner ganzen bunten Pracht. Und wir machen Euch gern auf die Sackgassen aufmerksam, wenn Ihr wieder einmal nach Abenteuern ruft. Denn Eure Seelen wollen diese Abenteuer! Sie wollen spielen! Wollen genießen, erfahren, fühlen.

Genießt das Gefühl der Freiheit, die Nähe zueinander, die Geborgenheit der Gemeinschaft. Alles wandelt sich. Ihr könnt entscheiden, wie Ihr diese Zeit durchlebt.

In großer Liebe
Eure Engel

© Empfangen voller Freude von Sonja Ariel von Staden - Ibiza am 29. November 2013 - www.sonja-ariel.com